Stabile M&A-Aktivitäten im Einzelhandel führen die Reifenindustrie durch 3. Quartal

Das Fusions- und Übernahmenumfeld

Im dritten Quartal verlangsamte sich die M&A-Aktivität in der Branche nach einem aktiven ersten Halbjahr 2018. Dies war konsistent mit einem Rückgang des allgemeinen M&A-Volumens in Nordamerika im selben Zeitraum. Während das makroökonomische Umfeld robust bleibt, steigen die Zinssätze kontinuierlich an und führten in dieser Normalisierungsphase möglicherweise zu einem leichten Rückgang der Aktivitäten.

Insbesondere fehlten die M&A-Aktivitäten im Großhandel, was für Brancheninsider keine Überraschung sein dürfte, da sich das Segment angesichts der jüngsten Umbrüche strukturell weiter entwickelt. Wir gehen davon aus, dass der Einzelhandel aktiv und der kommerzielle/Fertigungsbereich bis zum Jahresende stabil bleiben wird. 

Wichtigste Schlussfolgerungen:

  • Stabile Übernahmeaktivitäten im Einzelhandel, wobei Akteure wie Monro positioniert sind, um von einem Trend zur E-Commerce/Ladengeschäft-Integration zu profitieren
  • Fortgesetzte Konsolidierungsschritte bei Herstellern und kommerziellen Dienstleistern
  • M&A-Aktivitäten fanden sowohl im In- als auch im Ausland statt, wobei die meisten Transaktionen von strategischen Käufern durchgeführt wurden

Historische M&A-Trends nach Zeitraum/Sektor

Gesamte Transaktionsanzahl

Historical M&A Trends by Period

Hinweis: Für jedes der oben genannten Jahre für den dreimonatigen Zeitraum vom 1. Juli bis 30. September.

Transaktionen nach Sektor

Historical M&A Trends by Sector

Hinweis: Für jedes der oben genannten Jahre für den dreimonatigen Zeitraum vom 1. Juli bis 30. September.

Einzelhandel

M&A-Transaktionen im Einzelhandel – 3. Quartal 2018

Retail MA Transactions Q3 2018

Monro, Inc.

Im Juli 2018 schloss Monro, Inc. zwei Übernahmen ab: Sawyer Tire Co., Missouri, und Mayfair Tire & Service Center Inc., Pennsylvania. Diese Übernahmen folgen dem übernahmefreudigen zweiten Quartal, in dem der Einzelhändler 16 Einzelhandelsgeschäfte, vier Großhandels-Vertriebszentren und ein Runderneuerungswerk erworben hat. Die Standorte von Sawyer sowie eine Reihe von im vergangenen Geschäftsjahr erworbenen Filialen werden unter Marke Car-X Tire & Auto gebracht, wodurch dieses Netzwerk auf über 150 Standorte ausgebaut wird.

Monro gab im Juli bekannt, dass das Unternehmen mit Amazon eine Partnerschaft eingegangen ist, um Reifenmontage-Dienstleistungen in den Reifenhandels- und Automobil-Servicezentren von Monro anzubieten. Obwohl die Zusammenarbeit zunächst auf die 52 Filialen von Monro im Großraum Baltimore beschränkt ist, wird erwartet, dass sie auf die über 1.170 Einzelhandelsstandorte von Monro in 27 Staaten erweitert werden wird. Die Partnerschaft von Monro mit Amazon signalisiert einen wachsenden Bedarf nach E-Tailing-Kapazitäten für Reifen und verdeutlicht das Potenzial der E-Commerce/Ladengeschäft-Integration aus Kundenservice-Perspektive.

Continental AG

Continental AG wird Kmart Tyre and Auto von Wesfarmers übernehmen. Hierbei handelt es sich um ein australisches Einzelhandelsunternehmen mit 258 Standorten und über 1.200 Mitarbeitern. Das Management ist davon überzeugt, dass die Branchenkenntnisse und das Angebot von Continental in der Automobilindustrie Kmart Tyre und Auto hervorragend ergänzen. Die Transaktion wird das Vertriebs- und Servicenetz von Continental auf dem australischen Markt erheblich ausbauen.

Bridgestone Europe

Bridgestone gab im September 2018 die Übernahme des britischen Unternehmens ETB Exhaust, Tires & Batteries bekannt. ETB ist ein führender Automobildienstleister in Großbritannien mit 32 Standorten und über 250 Mitarbeitern. Laut dem Management liegt der Grund von Bridgestone für die Transaktion in einem verstärkten Fokus auf der Expansion des Einzelhandels in Europa. In diesem Rahmen wurden in den letzten vier Jahren Übernahmen in Frankreich, Deutschland, Spanien und der Slowakei durchgeführt.

Großhandel

Großhandel-M&A-Transaktionen – 3. Quartal 2018

Wholesale MA Transactions Q3 2018

Hankook Tire Co. Ltd.

Das südkoreanische Unternehmen Hankook Tire Co. Ltd. mit Sitz in Seoul gab im Juli 2018 die Übernahme von Reifen-Mueller bekannt, einem Groß- und Einzelhandelsunternehmen für Reifen in Hammelburg-Westheim, Deutschland. Reifen-Mueller wurde 1966 gegründet und betreibt 44 Standorte, einschließlich einem 40.000-Quadratmeter-Vertriebszentrum in Mitteldeutschland. Gemäß dem Management ermöglicht die Übernahme, zu der auch das Runderneuerungsgeschäft von Reifen-Mueller gehört, Hankook, seine Vertriebskapazitäten in ganz Europa deutlich auszubauen.

Kommerziell/OTR

M&A-Transaktionen im Bereich Kommerziell/OTR – 3. Quartal 2018

Commercial OTR MA Transactions Q3 2018

Dickinson Fleet Services

Im August 2018 gab Dickinson Fleet Services die Übernahme von Truck PM Plus von Bridgestone Americas bekannt. Truck PM Plus mit Hauptsitz in Florida und sieben Standorten bietet LKW- und Anhänger-Wartungsdienstleistungen an, einschließlich mobiler Dienstleistungen, Werkstattdienstleistungen und eigener Vor-Ort-Services. Diese Übernahme durch Dickinson ist die dritte Transaktion, die innerhalb der letzten sechs Monate abgeschlossen wurde, und die vierte Akquisition, die unter dem Eigentum von Ridgemont Equity Partners durchgeführt wurde. Die Übernahme von Truck PM Plus erweitert das Serviceangebot und die geografische Reichweite von Dickinson und skaliert zugleich die Geschäftstätigkeit.

Trelleborg A.B.

Trelleborg A.B. gab im Juli die Übernahme des neuseeländischen Unternehmens TRS Tyre & Wheel Ltd. bekannt. TRS wurde 1977 gegründet und gilt als Neuseelands größter Importeur und Vertreiber von landwirtschaftlichen und industriellen Reifen und Rädern. Das Management nannte eine erweiterte globale Reichweite mit einer zusätzlichen lokalen Präsenz in Neuseeland sowie Produktverbesserungen mit Schwerpunkt auf dem Reifenverkauf für Landwirtschafts-, Flurförder- und Baufahrzeuge als die beiden Hauptgründe für die Übernahme.

Fertigung

M&A-Transaktionen im Bereich Fertigung – 3. Quartal 2018

Manufacturing MA Transactions Q3 2018

Michelin

In einem Geschäft mit einem Wert von etwa 1,45 Milliarden USD übernahm Michelin im Juli 2018 das Quebecer Unternehmen Camso, Inc. Die Übernahme wird letztendlich die OTR-Aktivitäten der beiden Unternehmen kombinieren und eine neue Abteilung bilden, die von Quebec aus geführt wird. Das kombinierte Unternehmen wird zum weltweit führenden OTR-Marktakteur werden und von der Expertise des Management-Teams von Camso sowie der langjährigen Präsenz von Michelin in Kanada profitieren. Die neue Einheit wird den Nettoumsatz von Camso mehr als verdoppeln und von 26 Werken und rund 12.000 Mitarbeitern unterstützt. Michelin erwartet bis zum Jahre 2021 Synergien von über 55 Millionen USD.

Quellen für alle Diagramme: CapIQ und Stout Research

Zugehörige Experten

Alle zugehörigen Experten