Kiersten Acevedo ist Director in der Gruppe Streitfälle, Compliance und Ermittlungen. Sie ist Mitglied der Transformative Change Consulting-Praxis der Kanzlei und verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Bereitstellung von Beratungsleistungen sowie in der Zusammenarbeit mit Unternehmen, Behörden, gemeinnützigen Organisationen und Rechtsberatern in einer Reihe von organisatorischen, strategischen und finanziellen Fragen.

Kiersten Acevedo arbeitet eng mit Unternehmensvorständen, Managementteams, gemeinnützigen Directors, Prozessanwälten, internen Rechtsanwälten und vermögenden Privatpersonen zusammen, um wirtschaftliche und finanzielle Analysen und Strategien zur Bewältigung komplexer und unstrukturierter Geschäftsangelegenheiten anzuwenden.

Kiersten Acevedo verfügt über umfassende Erfahrung in groß angelegten Transformationen und hat mehrere mehrjährige Transformations- und Verbesserungsprojekte zu verschiedenen Themen unterstützt, darunter strategische Planung, Strategie- und Konzeptentwicklung, Markteinführungs-Expansionsstrategien, Unternehmensstrategie, Strategien zur Verbesserung der Compliance und Themen in Bezug auf finanzielle und steuerliche Auswirkungen, Nachhaltigkeit, Führung, Innovation, Technologie und Betriebsaufsicht. Kiersten Acevedo hat Erfahrung in der Leitung kollaborativer Meetings und Settings zwischen verschiedenen Stakeholdern und externen Parteien, was funktionsübergreifendes Engagement, kreatives Denken und die Entwicklung innovativer Lösungen für komplexe Probleme ermöglicht.

Darüber hinaus berät Kiersten Acevedo Mandanten in einem breiten Spektrum forensischer Buchführungsfragen, mit einem Schwerpunkt auf internationalen Streitigkeiten und Ermittlungen im Zusammenhang mit der Nachverfolgung von Vermögensgegenständen. Sie verwaltete und leitete zahlreiche Ermittlungen zu Vorwürfen von Finanzkriminalität wie Betrug und finanziellem Fehlverhalten, Ermittlungen gegen Whistleblower von Unternehmen, Kickback-Programme und Reaktionen auf US-Behörden. Kiersten Acevedo hat einen Schwerpunkt auf Schäden an geistigem Eigentum im Zusammenhang mit Patentverletzungen. Sie berät Klienten bei der Strategie und Vorbereitung von Prozessen, bei der Schadensbewertung vor Rechtsstreiten, Gesprächen über die Beilegung von Rechtsstreiten und finanziellen Aspekten von Verhandlungen über den Kauf, Verkauf und die Lizenzierung von geistigem Eigentum.

Vor ihrem Eintritt bei Stout war Kiersten Acevedo als Managerin in der Praxis für Rechtsstreitberatung & Streitbeilegung bei RSM US LLP tätig. Davor war sie Beraterin im Finanzdienstleistungsbereich bei der Huron Consulting Group Inc.

Kiersten Acevedo ist Co-Chair des Frauennetzwerks von Stout und beteiligt sich aktiv an der Pro-Bono-Praxis und dem Diversity, Equity & Inclusion-Programm der Kanzlei.