Beratung beim Erwerb eines italienischen Sport-Merchandising-Unternehmens

Transaktionsnachrichten abonnieren

Beratung beim Erwerb eines italienischen Sport-Merchandising-Unternehmens

Transaktionsnachrichten abonnieren

Stout war Finanzberater der Quadrivio Group im Zusammenhang mit dem Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an EPI durch ihr Private-Equity-Vehikel Industry 4.0 Fund für Investitionen in digitalisierende KMU.

EPI wurde 1996 in Mailand gegründet und ist ein italienisches "Brick-and-Click"-Unternehmen und Partner im Merchandising-Management für die führenden Clubs der ersten Fußballliga und der National Basketball Association (NBA). Angefangen hat das Unternehmen mit dem Merchandising des Profi-Rennfahrers Michael Schumacher, seit 2002 baut es die ersten offiziellen Online-Shops für italienische Fußballvereine der ersten Liga auf und betreut diese. Ein Multi-Channel-Geschäftsmodell hat dazu geführt, dass diese Online-Shops von Einzelhandelsgeschäften in den wichtigsten italienischen Städten begleitet werden. Heute hat EPI etablierte Partnerschaften mit dem AC Mailand, ACF Fiorentina, AS Roma, Atalanta, FC Inter, Juventus FC, Pallacanestro Olimpia Milano und SS Lazio sowie der NBA.

Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung. 

Zugehörige Experten

Alle zugehörigen Experten