Stout berät PlusDental bei der Finanzierungsrunde unter Führung von Jebsen Capital

May 03, 2021

Stout gab bekannt, dass ihr Mandant, PlusDental, ihre Series C Finanzierungsrunde in Höhe von 35 Millionen Euro, die von Jebsen Capital, der Investmentabteilung des in Hongkong ansässigen Familienunternehmens Jebsen Group, angeführt wurde, erfolgreich abgeschlossen hat. Neben den bestehenden Investoren HV Capital, Lakestar, Cadence Growth Capital, F4, Kreos Capital und der chinesische Ping An Global Voyager Fund, hat sich auch der WM-Fußballstar Mario Götze an der Finanzierungsrunde beteiligt. Mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von fast 100 Millionen Euro gehört PlusDental zu den bestfinanzierten Medizintechnik-Startups in Deutschland.

WM-Fußballstar Mario Götze, der in dieser Runde das Unternehmen unterstützt, erklärte: „Sie werden kaum ein anderes deutsches Unternehmen finden, das in so kurzer Zeit den europäischen Markt dominieren konnte. Die unglaubliche Geschwindigkeit, mit der PlusDental gewachsen ist und ihre Idee, zahnärztliche Behandlungen sowohl zu digitalisieren als auch für jedermann zu geringen Kosten verfügbar zu machen, haben mich sofort begeistert.”

PlusDental, mit Sitz in Berlin, ist das größte Unternehmen für digitale Zahnmedizin in Europa und hat den gesamten Behandlungsprozess für leichte bis mittlere Zahnfehlstellungen digitalisiert.

Rund 200 Praxen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien, Spanien, Frankreich, den Niederlanden und Schweden arbeiten bereits mit PlusDental zusammen. Mit einem Wachstum des Netzwerks auf über 500 Partner bis Ende des Jahres, wird das Unternehmen seinen europäisch konzentrierten Fokus erweitern und in diesem Jahr auch nach China expandieren. „Kaum ein anderes Land ist so offen für neue Technologien wie China. Mit Ping An Global Voyager Fund und Jebsen Capital haben wir nun ein absolutes Dreamteam in Asien an unserer Seite. Mit ihrer Unterstützung ermöglichen wir Patienten den Zugang zu moderner Zahnmedizin in diesem besonders spannenden Markt”, sagt PlusDental Co-CEO Eva-Maria Meijnen.

Mehr als 35.000 Patienten haben bereits erfolgreich eine PlusDental-Behandlung durchgeführt, wodurch das Unternehmen unter allen Wettbewerbern als das mit dem höchsten Patientenvertrauen ausgezeichnet wurde. Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen mehr als 400 Mitarbeiter und peilt für dieses Jahr bereits einen Umsatz von weit über 100 Millionen Euro an.

Die Finanzierung soll für die weiteren Expansionspläne des Unternehmens verwendet werden. Meijnen ergänzt: „Wir sind auf dem besten Weg, das erste Unicorn in Deutschland zu werden, das von einer Frau geführt wird. Spätestens im nächsten Jahr ist es so weit. Wir sind Stout dankbar für die unermüdliche Unterstützung beim Fundraising, das uns dabei hilft, den steilen Wachstumskurs von PlusDental erfolgreich fortsetzen zu können.”

„Wir freuen uns, dass wir das hervorragende Team von PlusDental bei unserem dritten gemeinsamen Deal in weniger als einem Jahr weiter unterstützen können”, fügte Mathis Wilke, Managing Director bei Stout, hinzu, der die Durchführung der Transaktion leitete. „Da PlusDental nun kurz davor ist, ein Unicorn zu werden, scheint es perfekt, diesen Fundraising-Hattrick zu vervollständigen, indem wir auch den WM-Fußballstar Mario Götze an Bord holen.”

Kevin Kissner, Vice President von Stout, half bei der Transaktion mit weiterer Unterstützung von Nansi Nistorova von Stout.

Erfahren Sie mehr über unsere Investment-Banking-Leistungen

.

Zugehörige Experten

Alle zugehörigen Experten