Stout berät Ada Health bei Finanzierungsrunde unter Führung von Leaps by Bayer

May 27, 2021

Stout gab bekannt, dass ihr Mandant Ada Health, ihre Series B Finanzierungsrunde in Höhe von 90 Millionen US-Dollar, die von Leaps by Bayer, dem Impact Investment Arm der Bayer AG angeführt wurde, erfolgreich abgeschlossen hat. Neben den bestehenden Investoren beteiligten sich unter anderem Vitruvian Partners, F4 und Samsung Catalyst Fund an der Runde.

Die Investition wird dazu beitragen, die populäre Gesundheitstechnologie des Unternehmens zur Bewertung von Symptomen weiter voranzutreiben. Damit kann der Digital-Health-Pionier seinen angestrebten Weg zum weltweit richtungsweisenden, personalisierten Betriebssystem für Gesundheit zu werden beschleunigen und die führende Position des Unternehmens auf dem amerikanischen Markt weiter ausbauen. Zusätzlich zu der heutigen Ankündigung führen Bayer und Ada Health bereits Gespräche über eine längerfristige strategische Partnerschaft zur Unterstützung des Health Care Business des Unternehmens.

Das in Berlin ansässige Unternehmen Ada Health hat eine leistungsstarke KI-basierte Plattform zur Gesundheitsbewertung und Versorgungsnavigation entwickelt, die ihren Nutzern hilft, krankheitsbedingte Symptome besser einzuordnen. Dadurch können Anwender der Appl mit einem hohen Maß an medizinischer Genauigkeit, Erkrankungen evaluieren und zur richtigen Zeit zur richtigen Versorgungsstelle navigiert werden. Die von Ada entwickelte Anwendung ist die weltweit beliebteste und bestbewertete App zur Untersuchung von Symptomen, mit über 23 Millionen abgeschlossenen Gutachten seit ihrem globalen Start.

Die Kerntechnologie von Ada ist auch in einer Suite von KI-gesteuerten Unternehmenslösungen verfügbar. Das Unternehmen kooperiert mit führenden Gesundheitssystemen, Versicherern, Biowissenschaftsunternehmen und globalen, gemeinnützigen Organisationen, um ihre Lösungen zur Symptomevaluation und Versorgungsnavigation in eine Reihe von digitalen Pflegeprozessen zu integrieren und so die Ergebnisse für Patienten, Verbraucher und Gesundheitsdienstleister zu verbessern.

Die rechtzeitige Erkennung und entsprechende Behandlung von Krankheiten sind die größten Herausforderungen, um eine angemessene Gesundheitsversorgung zu gewährleisten: Unter- und Fehldiagnosen, sowie lange Wege der Patienten zur Diagnose und Versorgung sind leider an der Tagesordnung. Hinzu kommt, dass die bereits überlasteten globalen Gesundheitssysteme nun dem Druck und den Herausforderungen einer stetig wachsenden, überalternden Bevölkerung, neu auftretenden, behandlungsbedürftigen Komorbiditäten und der langwierigen Covid-19 Pandemie standhalten müssen.

Indem die Zeit bis zur Diagnose durch einfache, umsetzbare und effektive medizinische Hilfestellungen verkürzt wird, kann Ada zur Entlastung des angeschlagenen Gesundheitssystems beitragen. Das Unternehmen wird zunehmend personalisierte Datenerkenntnisse nutzen um bei der Vorhersage und Prävention von Krankheiten zu unterstützen.

„Diese Finanzierungsrunde wird uns unserem Ziel näher bringen, die Gesundheitsversorgung von mehr als 1 Milliarde Menschen auf der ganzen Welt zu verbessern. Wir sind dankbar, dass Stout uns geholfen hat mit Investoren zusammenzuarbeiten, die eine so außergewöhnliche Erfolgsbilanz bei der Unterstützung von wirklich transformativen Technologien haben und sich dafür einsetzen, Ada weltweit zu skalieren”, sagte Daniel Nathrath, CEO und Mitgründer von Ada Health.

„Ada hat die weltweit leistungsstärkste und beliebteste KI-basierte Plattform für Gesundheitsbewertung und Versorgungsnavigation entwickelt. Wir freuen uns, dass Ada sich, neben weiteren, mit erstklassigen Investoren wie Leaps by Bayer, Vitruvian Partners, F4 und dem Samsung Catalyst Fund zusammengetan hat, die ebenfalls die Vision von Ada teilen, den Zugang der Menschen zur Gesundheitsversorgung zu verändern. Stout freut sich darüber, diesen Weg zu begleiten”, fügte Mathis Wilke, Managing Director von Stout, der die Durchführung der Transaktion leitete, hinzu.

Kevin Kissner, Vice President von Stout, half bei der Transaktion mit weiterer Unterstützung von Nansi Nistorova von Stout.

Erfahren Sie mehr über unsere Investment-Banking-Leistungen.

Zugehörige Experten

Alle zugehörigen Experten