Michael Krakovsky ist Managing Director und Co-Leiter des Bereichs Sondersituationen. Mike hat 20 Jahre Erfahrung in der Beratung bezüglich verschiedener Transaktionen in Sondersituationen. Er hat mittelständische Schuldner und Gläubiger bei zahlreichen gerichtlichen und außergerichtlichen Restrukturierungstransaktionen beraten und hat sich dabei als Investment-Banker und Hauptinvestor auf notleidende Unternehmen konzentriert.

Ehe er zu Stout kam, war Mike 13 Jahre in der Financial Restructuring Group von Houlihan Lokey in Los Angeles tätig, wo er als leitender Angestellter Transaktionen in verschiedenen Branchen abschloss. Darüber hinaus verfügt Mike über Erfahrung als Hauptinvestor bei dem Deep Value-Fonds mit notleidenden Krediten von Levine Leichtman Capital Partners, wo er als Managing Director für das Aufspüren und die Analyse von Chancen bei notleidenden Krediten verantwortlich war und das Anlageportfolio des Fons verwaltet hat. Er begann seine Karriere als Transaktionsanwalt bei Irell & Manella.

Mike hält häufig Vorträge zu Restrukturierungsthemen bei verschiedenen Branchenveranstaltungen, wie z. B. Turnaround Management Association (TMA), American Bankruptcy Institute (ABI), New York City Bar Conference und Houlihan Lokey Aerospace Defense and Government Industry Conference.